Anwälte, Internetauftritt Anwalt, Dienstleistung Anwalt, Anwaltssuche, Rechtsanwalt, Internetauftritt Rechtsanwalt RechtsschutzversicherungRechtsschutz, Rechtsschutz Versicherung Versicherung, Rechtsschutz Versicherungsvergleich, privat Rechtsschutz
Sie sind hier: Haftpflichtversicherung, Kfz Haftpflichtversicherung, Haftpflichtversicherung Vergleich, betriebliche Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung Haftpflichtversicherung Materialien Haftpflichtversicherung, Kfz Haftpflichtversicherung, Haftpflichtversicherung Vergleich, betriebliche Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung Haftpflichtversicherung Bürgschaftsvertrag
Rechtsschutzversicherung, Rechtsschutzversicherung Vergleich, Preisvergleich privat Rechtsschutzversicherung, Rechtsschutzversicherung Test, Vergleich Rechtsschutzversicherung

Bürgschaft Mustervertrag

VERTRAG über eine selbstschuldnerische Bürgschaft

Zwischen Vorname, Name ...
Anschrift: ...

nachfolgend Bürge genannt

und Vorname, Name ...
Anschrift: ...

nachfolgend Bürgschaftsgläubiger genannt

wird folgende Bürgschaftsvereinbarung getroffen:

§ 1 Gegenstand der Bürgschaft
Der Bürge übernimmt zur Sicherung der Ansprüche, die dem Bürgschaftsgläubiger aus ... (Hauptvertrag)

gegen

... (Vorname, Name und Anschrift des Hauptschuldners)

zustehen, die selbstschuldnerische Bürgschaft. Der Bürge verzichtet auf die Einrede der Vorausklage (§ 771 BGB).

§ 2 Höchstbetrag der Bürgschaft
Die Bürgschaft ist auf einen Höchstbetrag von Euro ... begrenzt.

§ 3 Verzicht auf Einreden
Der Bürge verzichtet ferner auf die Einrede der Anfechtbarkeit und der Aufrechenbarkeit (§ 770 BGB).

§ 4 Bestand der Bürgschaft und Kündigung
Die Bürgschaft besteht bis zur vollständigen Begleichung der gesicherten Ansprüche des Bürgschaftsgläubigers aus dem Hauptvertrag. Der Bürge kann die Bürgschaft frühestens nach einem Jahr mit einer Frist von drei Monaten nach Kündigungszugang kündigen. Die Inanspruchnahme aus der Bürgschaft ist in diesem Fall auf den Stand der Verbindlichkeiten des Hauptschuldners bei Ablauf der Kündigungsfrist begrenzt.
Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

Die Bürgschaft ist bis zum ... begrenzt.
Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

 

Ort/ Datum Unterschrift
Bürge

 


Haftung
© Copyright (2006) by FindeRecht.de